Neue Weltgeschichte im Geschichtsunterricht

Die Beschleunigung der Veränderungen in unserer Welt drängen uns in ein Überdenken der Erziehung auf allen Ebenen. Das Bedürfnis nach Orientierung und nach neuen Wissensarten kann nicht mehr ignoriert werden. Der ständige Wechsel erfordert dabei nach Hanna Schissler dramatisch andere Wege von Wissensaneignung, um die Schülerinnen und Schüler vorzubereiten auf die Herausforderungen in der Gegenwart. Neue Weltgeschichte kann dazu im Geschichtsunterricht einen wichtigen Beitrag leisten.

 

New World History erlebte im letzten Jahrzehnt einen Aufschwung. Doch wie soll der Geschichtsunterricht auf dieses bislang meist vernachlässigten Feld regieren? Welche Wege sind im Bereich der aufblühenden Globalgeschichte zu gehen? Wo kann man an Bekanntes anschließen ohne eine quantitative Weitung zu erzielen? "Neue Weltgeschichte im Geschichstunterricht" versucht daher geschichtsdidaktische Konzepte für das 21. Jahrhundert zu entwicklen, um auf die Orientierungsbedürfnisse einer sich globalisierende Welt zu reagieren.

 

Projektleitung: Christoph Kühberger

 

Publikationen zu diesem Bereich:

 

Kühberger, Christoph: Von der Rückkehr der Weltgeschichte. Geschichtsdidaktische Reflexionen einer neuen Vernetzungsgeschichte. In: Moderne. Kulturwissenschaftliches Jahrbuch 1 (2005). S. 172-176.

 

Kühberger, Christoph: Neue Weltgeschichte und historische Kompetenzen. Zwei Beispiele für das Unterrichtsfach „Internationale Wirtschafts- und Kulturräume" (= Didaktisch-methodische Hefte der Zentralen Arbeitsstelle für Geschichtsdidaktik Nr. 1, 1/2006). Salzburg 2006.

 

Kühberger, Christoph: Neue Weltgeschichte als Auslöser einer alten geschichtsdidaktischen Debatte? Fallstricke und Steigbügel der Elementarisierung. In: Elementarisierung im Schulbuch. Hg. v. E. Matthes/ C. Heinze. Bad Heilbrunn 2007. S. 177-191.

 

Kühberger, Christoph: Neue Weltgeschichte im Geschichtsunterricht. Reflexion zur Anbahnung von globalgeschichtlichen Kompetenzen. In: Historische Sozialkunde 1/2008. S. 3-14.

 

Kühberger, Christoph (Hg.): Internationale Wirtschafts- und Kulturräume (=Historische Sozialkunde. Geschichte - Fachdidaktik - Politische Bildung. 1/ 2008). Wien 2008.

    

Kühberger, Christoph: Das Fremde historisch denken. Ein Beitrag zum globalgeschichtlichen Unterricht. In: Historische Sozialkunde 1/2010. S. 44-52.

 

Kühberger, Christoph: Globalgeschichte als Vernetzungsgeschichte. Geschichtsunterricht im Mehr-Ebenen-System. Hildesheim - New York 2012.