Univ. Prof. Dr. habil. Christoph Kühberger

Universitätsprofessor für Geschichts- und Politikdidaktik

Fachbereich Geschichte
Universität Salzburg

Rudolfskai 42
5020 Salzburg

Österreich


Telefon:                                                           0043/ 662 8044-4751  

Sekretariat: Mag.a Beate Rödhammer       0043/ 662/8044-4777

 

christoph.kuehberger[@]sbg.ac.at

Kontakt über ein Online-Formular


Aktuelle Publikationen:


Der Band "Ethnographie und Geschichtsdidaktik" (hg. v. Ch. Kühberger) bietet einen Einstieg in den Forschungsstil, der in der Geschichtsdidaktik bislang nahezu ignoriert wurde. Theoretische Fragen,  forschungs-methodische Diskussionen und konkrete Fallbeispiele legen einen Zugang. Link zum Verlag

 

Das "Handbuch Diversität im Geschichtsunterricht. Inklusive Geschichtsdidaktik" ist im Frühjahr 2020 erschienen.

Link zum Verlag

Die quantitativen Ergebnisse zum CAOHT-Prjekt von Ulrike Kipman und Christoph Kühberger ("Einsatz und Nutzung von Geschichtsschulbüchern") sind im August 2019 erschienen.

mehr zum Buch

 

Rezension h-soz-kult


"Myths in German-language Textbooks - Their Influence on Historical Accounts from the Battle of Marathon to the Élysée Treaty" (ed. by. R. Bernhard/ F. Hinz/ S. Gruindel/ Ch. Kühberger) is published in May 2019.
To the e-book

Der neue Band mit Concept Cartoons für den Politikunterricht versucht einen subjektorientierten Zugang zum Politischen zu legen. Die vielen Bespiele wurden entlang von Schülervorstellungen entwicklet und sollen damit allen Lernenden helfen Politik in verschiedensten Dimensionen besser zu durchdringen.

Link zum Verlag

Der Band "Das Geschichtsschulbuch" (hg. v. Ch. Kühberger et al.) ist erschienen: Wie steht es um das Geschichtsschulbuch zu Beginn des 21. Jahrhunderts? Diese Frage aufgreifend bietet der Sammelband eine Bestandsaufnahme wesentlicher Entwicklungen innerhalb der aktuellen geschichtsdidaktischen Schulbuchforschung.  e-book Rezension